Kleinbetragsrechnungen bis 250,00 € sind mit folgenden Angaben ordnungsgemäß

Die Grenze für Kleibetragsrechnungen wurde rückwirkend zum 01.01.2017 von bislang 150,00 € auf 250,00 € brutto erhöht. Die Kleinbetragsrechnung berechtigt zum Vorsteuerabzug, auch wenn sie nicht den allgemeinen Anforderungen entspricht. Die Kleinbetragsrechnung muss folgende Angaben enthalten:
-    Vollständiger Name und vollständige Adresse des leistenden Unternehmers,
-    Ausstellungsdatum,
-    Menge und Art der gelieferten Gegenstände, bzw. Umfang und Art der sonstigen Leistung,
-    Entgelt und Steuerbetrag in einer Summe
-    Anzuwendender Steuersatz, oder gegebenenfalls Hinweis auf eine Steuerbefreiung.

Eine Angabe über den Leistungsempfänger sowie ein gesonderte Umsatzsteuerausweis sind im Gegensatz zu Rechnungen ab 250,00 € entbehrlich.





Aktuelle Beiträge
05.07.2018
Entgeltoptimierung für Mitarbeiter

"Mehr Netto vom Brutto!" Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Lohnerhöhungen beim Arbeitnehmer wirklich ankommen

weiter lesen...

02.07.2018
Women Challenge 2018

Lorenz & Kollegen beim Women Challenge 2018

weiter lesen...

29.06.2018
Kaufpreisaufteilung beim Immobilienkauf

Aufteilung von Gebäudewert und Grund und Boden

weiter lesen...


LK-Steuer Newsletter

Melden Sie sich bei unserem kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten automatische alle wichtigen Neuigkeiten per eMail.

 

Lorenz & Kollegen
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Zunftstraße 3, 91154 Roth

09171 / 97 12 0
09171 / 97 12 151
info@lk-steuer.de